PG St. Raphael

Mit einem neuen, himmelblauen Tuch haben Herbert Brand, Barbara Scheuring, Lorita Weippert und Irma Erich in diesem Jahr den Rosenkranzaltar der Kirche St. Sebastian schmücken können. Franziska Werner hatte den blickdichten Stoff gefasst, der nun in den Monaten Mai und Oktober den nötigen Hintergrund für die von Johann Peter Wagner geschaffene Rokokomadonna darstellt.

Die Tragefigur hatte der Würzburger Hofbildhauer als Dank für den erhaltenen Auftrag der Kirchenausstattung geschaffen. Sie befindet sich unterjahrs in einer Seitennische und wird im Mai und Oktober auf dem Marienaltar präsentiert. Gottesdienstbeauftragter Wolfgang Lukas hatte am 01. Oktober die Eröffnung der Rosenkranzandachten gestaltet und lud die Gläubigen zum gemeinsamen Rosenkranzgebet in den Andachten und vor den Gottesdiensten ein.

­