PG St. Raphael

Stand: 23.07.2021

Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Bayerische Staatsregierung hat die 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erneut geändert. Es geht hier aber ausschließlich um sportliche oder kulturelle Großveranstaltungen mit länderübergreifendem Charakter. An solchen Events können nun in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Inzidenz unter 35 bis zu 35 % der vorhandenen festen Sitzplätze am Veranstaltungsort, höchstens aber 20.000 feste Plätze vergeben werden. Stehplätze sind nicht erlaubt. Wer nicht vollständig geimpft und genesen ist, darf nur mit Test als Zuschauer zugelassen werden. Diese Änderungen gelten ab 15. Juli 2021

Bei Gottesdiensten im Freien entfällt die Maskenpflicht. In der Kirche können vollständig Geimpfte und Genesene ohne Mindestabstand von 1,5 Metern nebeneinenader sitzen. Alle anderen müssen pro Hausstand einen Abstand von 1,5 m einhalten. Während des gesamten Gottesdienstes (auch beim gemeinsamen Singen) ist ab dem 15. Geburtstag eine FFP-2-Maske zu tragen. Ein herzlicher Dank gilt dem Ordnungsdienst, der sich für die Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln einsetzt.

Thomas Amrehn, Pfr.

2021-07-14_13.ISchMVOÄBegründung.pdf

2021-07-14_13.ISchMVOÄnderung.pdf

­