PG St. Raphael

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie an den Redaktionsschluss des neuen Kirchgänger erinnern.
Dieser ist ausnahmsweise schon etwas früher und zwar am 02.06.22!
Da das Pfarrbüro in den Pfingstferien nicht besetzt ist, daher muss der neue Kirchgänger schon zuvor fertiggestellt sein.

Ich bitte Sie dies zu beachten und mir Ihre Texte und Artikel rechtzeitig zuzusenden!!!

Pfarrbrief: Redaktionsschluss: Drucktag:

  1. 06.22-31.07.22 02.06.21 20.06.21

Vielen Dank und freundliche Grüße

Nina Brand
Pfarrbüro für die Pfarrei St. Sebastian Unterspiesheim
mit St. Bartholomäus Oberspiesheim u.
St. Ägidius Gernach

Im Gottesdienst am Muttertag bedanken sich die drei Pfarrgemeinden bei den ausscheidenden Mitgliedern des Gesamtpfarrgemeinderates. In seinem Rückblick resümierte Pfr. Amrehn: 2018 hatte man erstmals einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat gewählt. Dies war im Vorfeld der damaligen Wahlen seitens des Diözesanrates favorisiert worden. Die drei Gemeinden hätten sich sehr schnell gefunden und dem Experiment zugestimmt. Daraufhin habe man das Gremium des Gesamtpfarrgemeinderates gewählt und eine Amtszeit von vier Jahren lang in Zusammenarbeit gemeinsam die Geschicke der drei Gemeinden mitgestaltet. Freilich habe nach nur zwei Jahren die Pandemie eine solche Zusammenarbeit erschwert, waren doch keine gemeinsamen Gremiensitzungen und Gemeindeveranstaltungen möglich gewesen. Die Damen und Herren hätten mit Umsicht und hohem persönlichen Engagement ihre Talente und Fähigkeiten in die Seelsorgsarbeit eingebracht. Sie hätten die Anliegen der Gemeinden aufgenommen und sich immer wieder stark gemacht für die Umsetzung neuer Initiativen. In den PGR-Ortsausschüssen habe man die Beschlüsse des Gesamtpfarrgemeinderates auf die Situation und die Möglichkeiten vor Ort angepasst und umgesetzt. Dies habe den Blick geweitet und im besten Sinne Seelsorge mitgetragen, sei doch vor Ort nur ein hauptamtlicher Seelsorger im Dienst. Besuchsdienste und Gemeindefest, Gottesdienste und Arbeitseinsätze wären so ermöglichst worden. Nach der Reform der Seelsorgseinheiten durch das neue Diözesankonzept hatte man nun 2022 zum zweiten Mal einen Gesamtpfarrgemeinderat gewählt. Diesmals allerdings nur mit sechs Mandaten, da man als entscheidendes Gremium das Gemeindeteam vor Ort betrachtet (vormals PGR-Ortsausschuss). Aus dem 2018 erstmals gewählten Gesamtpfarrgemeinderat scheiden aus: Heidemarie Engelbrecht (Usp), Anja Habermann (Usp), Michael Bürger (Usp), Hilde Ebner (Osp), Anke Antretter (Osp), Magdalena Gottscholl (Osp). Erika Brand, Lorita Weippert, Barbara Scheuring, Wilfried Kerler (alle Usp), Melanie Friedrich (Ger) verlagern ihre Arbeit in das Gemeindeteam St. Sebastian Unterspiesheim und St. Ägidius Gernach. Von den damals Gewählten arbeiten im neuen Gremium des Gesamtpfarrgemeinderates mit: Inge Henkel und Alexandra Göbel (beide Usp), Heidi Reißner (Osp), Karin Johe-Nickel, Johanna Nickel und Reinhard Berchtold (alle Ger). Katharina Nick wurde neu in den Gesamtpfarrgemeinderat gewählt. Ute Schneider aus Osp hatte bei der Wahl für das Gremium kandidiert und wird im Gemeindeteam St. Bartholomäus mitarbeiten. Allen sei herzlich Dank gesagt für jeden Einsatz, alle Verbundenheit und Mitarbeit, das Einbringen von Zeit, Idee und Engagement. Vergelt´s Gott. Schön auch, dass Damen und Herren im Gemeindeteam vor Ort weiterhin ihre Mitsorge einbringen und die Damen und Herren des Gesamtpfarrgemeinderates 2022-2026 unterstützen. Allen Gottes Segen und Geist für die gestellten Aufgaben. Unterstützung und Dank aus den Gemeinden.

Bei Gottesdiensten im Innenraum ist das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen. Dies gilt besonders für den Gemeindegesang. Nimmt nur eine kleinere Zahl an Gläubigen am Gottesdienst teil und werden große Abstände (mehr als 1,5 Meter) gewahrt, kann von dieser Empfehlung abgesehen werden. Es wird keine Höchstteilnehmerzahl festgelegt. Die Markierung von Sitzplätzen und die Sperrung von Bänken entfallen. Anmeldeverfahren mit Blick auf die Corona-Pandemie haben keine Rechtsgrundlage mehr und entfallen daher. Die Mithilfe von Ordnern kann weiterhin hilfreich sein. Sie können den Gläubigen Hinweise geben. Jedoch appellieren die hier gegebenen Empfehlungen vor allem an die Eigenverantwortung der Gläubigen. Diese ist zu respektieren. An Corona erkrankte oder positiv getestete Personen können nicht an Gottesdiensten teilnehmen. Die Kirchenstiftungen in Usp, Osp und Ger raten zur höchsten Form der Eigendisziplin und Fürsorge vor allem für die vulnerablen Gruppen

Unsere nächsten Streamgottesdienste sind geplant für 22.05.22, 26.06.22 und 24.07.22. Auch will man einen ersten öffentlichen Streamgottesdienst feiern, d. h. wir übertragen den öffentlichen Gottesdienst. Deshalb bitten wir darum, dass die Gottesdienstbesucher beim Gottesdienst am 22.05.22 pünktlich zum Gottesdienst da sind. Wer nicht im Stream erscheinen möchte, mag sich bitte in den ausgewiesenen Bereich unter der Empore setzen.

Alle Live Stream Gottesdienste

Sie werden sich vielleicht wundern, warum Sie über das Pfarramt Post vom "Gemeindeteam St. Sebastian Unterspiesheim" erhalten?

Protokoll Gemeindeteam 22.05.2022.pdf

Am Hochfest Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 26.05.22, sind alle Gläubigen aus unseren drei Gemeinden um 16.00 Uhr zu einem festlichen Gottesdienst mit Gründung des Pastoralen Raumes Gerolzhofen eingeladen. Er findet im Freien am Pfarrer-Hersam-Haus in Gerolzhofen, Salzstr. 11, statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor und planen ihn für Ihren Ausflug mit dem Fahrrad ein. Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Stehempfang geplant. Die Vorbereitungsgruppe bittet um eine Anmeldung in die in den Kirchen aufliegenden Listen bis Sonntag, 16.05.22.

Dieser Notstand ist menschengemacht. Ihn zu überwinden, ist eine Frage der Gerechtigkeit. Die MISEREOR-Fastenaktion macht Mut: „Es geht! Gerecht.“ Menschen auf den Philippinen und in Bangladesch zeigen, wie Anpassung an den Klimawandel gelingen kann. Hütten in Armenvierteln, auf deren Dächern und Wänden Pflanzen wachsen, sind besser geschützt gegen Überhitzung. Zugleich tragen die Pflanzen Früchte zur Ernährung der Familien. Auf gut ausgebauten Rad- und Fußwegen können ärmere Bevölkerungsgruppen Wege zur Schule oder zur Arbeit klimaschonend, kostengünstig und sicher zurücklegen. Gemeinsam mit den Projektpartnern werden alte Baumbestände geschützt. Es geht! Gerecht. Mit der Unterstützung von MISEREOR können die Menschen im globalen Süden viel bewegen. Setzen wir durch die Fastenaktion ein deutliches Zeichen für soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit. Stellen wir uns mit unserer großherzigen Spende an die Seite der MISEREOR-Partner und verbinden wir uns mit ihnen im Gebet.

Pfarrgemeindetatswahlen 2022
„Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“
In einer allgemeinen Briefwahl konnten die WählerInnen in den drei Gemeinden Usp, Osp und Ger bis zum 20.03.22, 12.00 Uhr ihr Votum abgeben. Von 1.493 Wahlberechtigten (ab dem 15. Lebensjahr) aus den drei Gemeinden haben 617 ihre Stimmen abgegeben (= 43%), davon Usp 744 Stimmberechtigte/297 Wähler = 39,9%, ungültig: 8; Osp 351/162 = 46%; Ger 337/158 = 46,9%. 6 Mandate sind für den Gemeinsamen Pfarrgemeinderat 2022-2026 qua Satzung (ohne Berufungen) vorgesehen: Es sind aus jedem der drei Orte jene beiden gewählt, die die meisten Stimmen auf sich vereinten und gehören dem Gremium an: Usp: Göbel Alexandra (453); Henkel Inge (445); Osp: Reißner Heidi (385); Nick Katharina (292); Ger: Berchtold Reinhard (242), Nickel Johanna (180).
Weiteres Ergebnis: Weippert Lorita (312); Brand Erika (302), Nick Katharina (292), Berchtold Reinhard (242), Friedrich Melanie (237), Johe-Nickel Karin (228), Schneider Ute (211). Wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten für Ihre Bereitschaft zur Kandidatur und für die Mitarbeit.
Allen Damen und Herren, die bei frühlingshaftem Wetter an diesem Tag die Auszählung übernahmen sei herzlich gedankt. Die Gültigkeit der Wahl kann bis 03.04.22 beim Wahlausschuss schriftlich angefochten werden. Am 05.04.22 um 19.30 Uhr treffen sich die Damen und Herren des Gesamt-Pfarrgemeinderates 2018-2022 und alle Kandidatinnen und Kandidaten des Gesamt-Pfarrgemeinderates 2022-2026 zur konstituierenden Sitzung im Gemeindehaus in Osp. Ein Gottesdienst mit öffentlicher Übergabe ist am Sonntag, 08.05.2022 um 10.15 Uhr vorgesehen. Der Wahlausschuss: Magdalena Gottscholl, Anja Habermann, Karin Johe-Nickel, Thomas Amrehn, Pfr.

Magdalena Gottscholl, Vorsitzende Wahlausschuss

Az. 31.0 Tauftermine

Taufgespräche/Tauftermine 2022 PG Unterspiesheim

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte unserer Täuflinge,
hier einige Hinweise für die Taufanmeldung und Tauffeier im pastoralen Raum Gerolzhofen.

1) Sie melden die Taufe am Pfarramt Unterspiesheim an (09723/1433) und übersenden uns die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Daten bzw. Weitergabe der Daten im Rahmen der Katechese. Wir leiten Ihre Daten dann an das Pfarramt in Gerolzhofen weiter und informieren Sie über diesen Vorgang.

2) Der Taufkatechet nimmt telefonisch mit Ihnen Kontakt auf und zwar am Montag vor dem ersten Treffen. Sollten Sie bis zu diesem Tag nichts gehört haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Pfarramt in Gerolzhofen auf (09382/97520).

3) Der erste und zweite Gesprächsabend ist normalerweise jeweils mittwochs um 19.30 Uhr
im Pfarrer-Hersam-Haus (Salzstraße 13, Gerolzhofen). Ein Elternteil soll daran teilnehmen. Auch die Patinnen und Paten sind an den jeweiligen Abenden recht herzlich eingeladen; die Neugeborenen können nach Absprache mitgebracht werden. An den Abenden erhalten Sie eine Handreichung über den Ablauf der Taufe und eine Bestätigung. Bitte bringen Sie beides zum Gespräch mit dem Pfarrer mit.

4) Die Uhrzeit der Termine für den 3. Abend im Pfarrhaus Unterspiesheim erfragen Sie am besten im Telefonat mit Pfr. Amrehn unter Tel. 0175 / 76 49 655.

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden!
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Herzliche Grüße

Thomas Amrehn, Pfr.

Taufgespräche/Tauftermine 2022 PG Unterspiesheim

­